Nur 48 Stunden – Filmemacher unter Adrenalin

Die rec.n roll-Gang zu Gast in Kiel

Der Landesverband Jugend und Film und der Offene Kanal Kiel organisieren einmal jährlich den schnellsten Filmwettbewerb in Schleswig Holstein.
Innerhalb von nur 48 Stunden soll unter verschiedenen Vorgaben (z.B. Thema, Inhalte, Ereignisse, Requisite) ein Kurzfilm produziert werden. Die rec.n roll-Gang lässt es sich nicht nehmen an diesem Spektakel teilzunehmen und sich regelmäßig in dieses berauschende schlafloschaotischabgedrehte Wochenende zu stürzen.

Und das kommt dann dabei raus:

48 Stunden 2013

30.04.2013 / Kiel

Wenn Kiel ruft, schreit Lübeck zurück: Hier! Braucht ihr noch Preise für euren Wettbewerb? Björn Kurpjuweit scheute auch im Jahre 2013 nicht davor zurück, in genau so beliebt wie bekannter Art die
–> weiterlesen
 
 

48 Stunden 2012

04.05.2012 / Kiel

Auch 2012 war Lübecks rec.n roll-Gang wieder am 48 Stunden Filmwettbewerb beteiligt! Björn Kurpjuweit hielt die Fahne hoch und beglückte die Sieger wieder mit tollen Bildpreisen. Hinter her waren sich die Festivalorganisatoren dann nicht zu schade auf der Homepage fast mehr mehr Worte darüber, als über die Siegerfilme des Wettbewerbs –> weiterlesen

48 Stunden 2011

20.05.2011 / Kiel

Zum zweiten Mal, nach 2009, wagten sich Teile der rec.n roll-Gang an die Aufgabe einen Film komplett innerhalb von 48 Stunden zu produzieren. Freitag abends noch kurz die zwei Hauptdarstellerinnen in der Kneipe rekrutiert, Samstags gedreht und den Sonntag über war Patrick dann mit –> weiterlesen
 

48 Stunden 2009

15.05.2009 / Kiel

Was uns wohl erwartet. Aufgeregt der Themenvorgabe harrend, warteten 21 Köpfe aus dem weitesten rec.n roll-Kreis der Email aus Kiel. Was können wir schaffen und wie stellen wir uns auf? Nachdem „Fremd gehen“ (im weitesten Sinne), eine Treppe, 3 Sätze einer Fremdsprache und ein –> weiterlesen