-> ‘about & FAQs’

about & FAQs

Samstag, 29. September 2007

Auf einem vertikal platzierten Bettlaken erblickte der rec.n roll Lübecker Videoslam im Sommer 2004 erstmals das Licht eines Beamers, schüttelte sich, rüttelte andere, stolperte über diverse Bild- und Tonhürden, unternahm  Sprechversuche und beklatschte die pädagogisch zweifelhafte Dosis von rund 200 Filmchen, die bislang auf den verschiedenen Veranstaltungen gezeigt wurden.

Unser Videoslam versteht sich als Forum für Filmemacher aller Kategorien und soll den Austausch zwischen Zuschauer und Filmemachern (auch untereinander) fördern.

Ohne einer Zensur oder Einschränkung zu erliegen, zeigen wir jedes Mal ca. 15 eingereichte Beiträge und versuchen dabei, auch deren “Gesichter” unserem Publikum präsentieren zu können.

Wir organisieren den rec.n roll Lübecker Videoslam ehrenahmtlich, der Eintritt ist kostenlos.

Für unsere Zuschauer:

Heiss, so heiss ist es, wenn der rec.n roll-Zirkus sein geneigtes Publikum verwöhnt. Beim Eingang und der Sitzplatzsuche durch den Einlassbediensteten und die begehrten Sofaplätze schon eingenordet, findet der Zuschauenden genug Raum und Zeit für gute Laune und Entspannung. Mit ein wenig Popcorn, kurzweiligen Filmbeiträgen und vielleicht dem ein oder andere Getränk zu Händen/durch den Geist/in den Mund offenbart sich schnell das wirkliche Gesicht der Veranstaltung – ein Abend für die Unterhaltung. “Applaus statt Wau-Waus!” lautet die Devise, denn mit Beifall darf nicht gegeizt werden!

“Spaß ist alles” soll dabei unsere Vorgabe sein.

Der Eintritt bleibt frei!

Die Spielregeln zusammengefasst:

  • Willkommen sind alle Filme!!!
  • Bitte nur Filme einreichen, die nicht länger als 5 gefühlte Minuten sind.
  • Die Filme sollten auf DVD/CD oder als Download vorliegen (andere Medien/Formate bitte rechtzeitig anmelden – ohne Gewähr). Bitte keine Originale!
  • Kontaktdaten (Name, Email-Adresse, Telefonnummer) nicht vergessen!
  • Persönliches Erscheinen der Filmschaffenden ist erwünscht.
  • Den Filmen droht Ruhm und Ehre. Applaus bekommt jeder Film!
  • Der Eintritt bleibt frei!

Ansonsten gibt’s praktisch keine Grenzen.
 

 

Die rec.n roll Selektion from Hofklaus Filme

 

 

Timelapse 9. rec.n roll

 

 

Bericht Moisling TV 5. rec.n roll